Kontrast:    Schriftgröße:

VERANSTALTUNGEN

Freitag, 3.04.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200403)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Samstag, 4.04.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200404)

Plastikfrei(er) leben

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Katharina Pfeiffer
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
6 Euro + 4 Euro Material

„Ein Leben ohne Plastik!“ Das geht doch gar nicht. Oder doch? Tatsächlich haben wir Menschen hunderttausende von Jahren genau das gemacht. Heute ist unser Alltag voll von Plastik. Das belastet unsere Erde und uns selbst. Wir wissen es inzwischen alle, und doch fällt es uns so schwer, unsere Verhaltensmuster zu ändern. Brauchen wir wirklich alles, was wir täglich kaufen? Ist es möglich, den gleichen Lebensstandard zu leben und dabei komplett oder teilweise auf Plastikverpackungen zu verzichten? Und ist das vielleicht sogar gesünder für uns Menschen? Der Workshop richtet sich an Menschen, die der Plastikwahn stört. Und die offen sind für große oder kleine Veränderungen, resultierend in einem großen Unterschied in unserer Mülltonne, für unsere Umwelt und für unser eigenes Wohlbefinden. Es werden Ideen vorgestellt, wie man im Alltag sehr viel Müll vermeiden kann. Einfache Tricks und Tipps zum Selbermachen von Deo, Waschmittel etc., aber auch Anregungen zum Kochen ohne viel Verpackungsmüll werden vorgestellt.

Freitag, 17.04.2020, 15.00 Uhr - 17.30 Uhr
(Kurs-Nr. E200417)

Seifenmanufaktur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Celina Enstrup
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
8 Euro + 4 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Wir machen unsere Seife selbst! Mithilfe von Grundseife stellen wir gemeinsam eine VEGANE Alternative her: ganz ohne Chemie. Mit verschiedenen Blüten – ob Rosen, Ringelblumen oder Lavendel – und veganen Farben und Düften können ganz individuelle Seifen kreiert werden.

Bitte alte Kleidung tragen und eine Box mitbringen, die dem Transport der Seife dient.

Freitag, 17.04.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200417)

Edelsteine im alten Mesopotamien

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Steffen Pattberg (Wipperfürth)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Dienstag, 21.04.2020, 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200421)

Tee, Wickel & Co gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Carmen Heider
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
7,50 Euro + 2 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Gerade Kinder im Kindergartenalter haben häufig Infekte. Hier werden natürliche Möglichkeiten aufgezeigt, um kleine Beschwerden zu lindern. Die Wirkweise verschiedener Heilkräuter werden vorgestellt und Praktiken ausprobiert, mit denen man sich ohne großen Aufwand helfen kann.

Samstag, 25.04.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200425)

Kräuter-Führung

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Christine Christians
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
6 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Die ersten grünen Frühlingskräuter helfen uns, die Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben, und tragen zur Entgiftung des Körpers bei. Bei einem Spaziergang durch unser Stationsgelände lernen wir verschiedene essbare Wildkräuter kennen und erfahren auch etwas über deren Heilwirkung.

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich unter der Tel.-Nr. 563-6291 auf die Warteliste setzen lassen.

Samstag, 25.04.2020, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200425)

Räubertag

Ort: 
Freiluftunterrichtsplatz (FUP)
Leitung: 
Claudia Wünsche
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Ein Abenteuertag für Familien im Räuberdorf mit Schminken, Schnitzen, Hüttenbau, Armbrustschießen, Schatzsuche und Stockbrotbäckerei am Lagerfeuer. Wer mag, kommt als Räuber oder Räuberin verkleidet.

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich unter der Tel.-Nr. 563-6291 auf die Warteliste setzen lassen.

Sonntag, 26.04.2020, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200426)

Forscherwerkstatt Raupe, Schmetterling und Co.

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Wir schnappen uns unsere Forscherausrüstung und ziehen durch Wiesen und Wälder. Gemeinsam schauen wir, wer da so krabbelt und fliegt. Wir bauen unsere eigenen Schmetterlinge und nehmen uns Zeit zum Spielen und Toben.

Mittwoch, 6.05.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200506)

Infotreff für Bieneninteressierte

Ort: 
Bienenhaus im Freigelände (Igelgarten)
Leitung: 
Bienenzuchtverein Cronenberg
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 5154600

Die Honigbiene ist ein sehr interessantes und nützliches Insekt. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zu unseren Treffen herzlich eingeladen. Erwachsene können sich – gerne auch mit Kindern – über die Bienenhaltung und die Aufgaben eines Imkers informieren.

Anmeldung nur nötig bei Gruppen mit mehr als fünf Personen.

Donnerstag, 7.05.2020, 17.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200507)

Die kostenlose Rasenapotheke

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sandra Valentin
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
12 Euro + 6 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Gönnen Sie sich ein kleines Wohlfühlpaket als Frühjahrskur. Die Natur ist erwacht und beschenkt uns mit tollen Wildpflanzen, die unsere Lebensgeister nach dem Winter wieder aufwecken und zusätzlich unseren Körper vitalisieren und entgiften können. Bei einem Spaziergang durch die Station werden Sie die Wirkungen einiger Wildkräuter kennen lernen. Diese werden wir ernten und im Anschluss daraus einen leckeren Wildkräuter-Smoothie, Salat, Suppe und eine kleine Nascherei zubereiten. Für unser äußeres Wohlbefinden werden wir noch eine Haarspülung und ein Körperpeeling herstellen. Dafür bitte zwei Gefäße mit dichtem Deckel mitbringen.

Dienstag, 12.05.2020, 18.30 Uhr
(Kurs-Nr. E200512)

Science Slam

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Prof’in Dr. Gela Preisfeld
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 563-6291

Der Lehrstuhl für Zoologie und Biologiedidaktik der Bergischen Universität Wuppertal stellt allen interessierten Gästen aktuelle Themen rund um die zoologischen Phänomene im Bergischen Land vor. Und das in Form eines spannenden und amüsanten Wettbewerbs!

Donnerstag, 14.05.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200514)

Reinigungsmittel aus der Natur – brauche ich das alles?

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Michele Bube
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
6 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Es ist wieder soweit, der Frühjahrsputz steht an. Man betrachtet die Vorräte an Reinigungsmitteln und stellt fest: so viele verschiedene Mittelchen. Braucht man die wirklich alle? Nicht nur, dass sie viel Geld kosten, auch der entstehende Plastikmüll ist vermeidbar. Wir machen uns auf die Suche nach einfachen Möglichkeiten, natürliche und einfache Reinigungsmittel selber herzustellen. Diese basieren auf nur wenigen Grundbestandteilen, und schon unsere Großmütter kannten sie. Von Geschirrreinigern über Spülmaschinenmittel, Bodenpflege, Badreinigern bis hin zu Waschmitteln lässt sich viel Chemie und Plastikmüll einsparen. Gut für unseren Körper, für die Umwelt und auch für den Geldbeutel!

Bitte verschließbare Gläser mitbringen.

Freitag, 15.05.2020, 16.00 Uhr - 18.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200515)

Wald- und Wiesenwerkstatt – Kräuterkunde für Jung und Alt

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
5 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Zusammen ziehen wir durch die Natur und schauen, was dort so wächst. Wir erforschen unsere heimischen Wildkräuter und lassen es uns schmecken. Wir stellen unser eigenes Wald- und Wiesenspiel her und nehmen uns Zeit für ein Picknick und für wilde Spiele.

Freitag, 15.05.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200515)

Jade – der Stein der Unsterblichkeit

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Leonhard Lietz (Düsseldorf)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Samstag, 16.05.2020, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200516)

Indianertag

Ort: 
Freiluftunterrichtsplatz (FUP)
Leitung: 
Claudia Wünsche
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Ein Abenteuertag für Familien im Indianerlager mit Tipi-Bau, Schminken, Schnitzen, Pfeil und Bogen, Fährtensuche und Stockbrotbäckerei am Lagerfeuer. Wer mag, kommt als Indianer oder Indianerin verkleidet.

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Sie können sich unter der Tel.-Nr. 563-6291 auf die Warteliste setzen lassen.

Montag, 18.05.2020, 17.00 Uhr - 19.30 Uhr
(Kurs-Nr. E200518)

Seifenmanufaktur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Celina Enstrup
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
8 Euro + 4 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Wir machen unsere Seife selbst! Mithilfe von Grundseife stellen wir gemeinsam eine VEGANE Alternative her: ganz ohne Chemie. Mit verschiedenen Blüten – ob Rosen, Ringelblumen oder Lavendel – und veganen Farben und Düften können ganz individuelle Seifen kreiert werden.

Bitte alte Kleidung tragen und eine Box mitbringen, die dem Transport der Seife dient.

Dienstag, 19.05.2020, 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200519)

Kräuterkissen selber nähen

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Carmen Heider
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
7,50 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Kräuterkissen können ein einfacheres Einschlafen ermöglichen, ein zahnendes Kind beruhigen oder die Motten aus dem Kleiderschrank fernhalten. Nähen Sie Ihr eigenes kleines Kissen, und erfahren Sie etwas über die Heilwirkung verschiedener Kräuter!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Samstag, 23.05.2020, 13.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200523)

Frühlingserwachen – Selbsterfahrung in der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Kornelia Wegmann
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
40 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Was will in mir erblühen? Welche Ideen und Sehnsüchte sprießen mit neuer Kraft in meiner Seele? Eine Einladung, ganz ohne Wertung zu schauen, welche neuen oder alten Wege der Frühling erwachen lässt. Die Natur bietet den freien Raum und das Gespräch einen Spiegel, so wie jeder es für sich gestalten mag.

Wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage, Wegzehrung und Neugier auf das eigene Selbst sollten mitgebracht werden!

Mittwoch, 3.06.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200603)

Infotreff für Bieneninteressierte

Ort: 
Bienenhaus im Freigelände (Igelgarten)
Leitung: 
Bienenzuchtverein Cronenberg
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 5154600

Die Honigbiene ist ein sehr interessantes und nützliches Insekt. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zu unseren Treffen herzlich eingeladen. Erwachsene können sich – gerne auch mit Kindern – über die Bienenhaltung und die Aufgaben eines Imkers informieren.

Anmeldung nur nötig bei Gruppen mit mehr als fünf Personen

Freitag, 5.06.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200605)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Samstag, 6.06.2020, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Umweltfest der Station Natur und Umwelt

Ort: 
Station Natur und Umwelt

Schon Tradition und jedes Jahr wieder aufs Neue begehrt und beliebt: beim großen Umweltfest der Station Natur und Umwelt und unseren zahlreichen Kooperationspartnern begrüßen wir Sie zu Spiel, Spaß und Wissenswertem rund um all’ die schönen Phänomene, die die Natur ausmachen! Natürlich ist auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Das Programm wird gesondert bekannt gegeben.

Mittwoch, 10.06.2020, 17.00 Uhr - 19.30 Uhr
(Kurs-Nr. E200610)

Seifenmanufaktur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Celina Enstrup
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
8 Euro + 4 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Wir machen unsere Seife selbst! Mithilfe von Grundseife stellen wir gemeinsam eine VEGANE Alternative her: ganz ohne Chemie. Mit verschiedenen Blüten – ob Rosen, Ringelblumen oder Lavendel – und veganen Farben und Düften können ganz individuelle Seifen kreiert werden.

Bitte alte Kleidung tragen und eine Box mitbringen, die dem Transport der Seife dient.

Samstag, 13.06.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200613-1)

Kräuter-Führung

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Christine Christians
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
6 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Es gibt Wildkräuter und Heilpflanzen, die sich erst im Sommer zeigen. Dekorativ und auch noch gesund sind in dieser Zeit viele essbare Blüten wie Klee, Holunder, Rose und Gänseblümchen. Bei einem Spaziergang durch das Stationsgelände können wir die Vielfalt dieser Wildkräuter kennen lernen.

Samstag, 13.06.2020, 13.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200613-2)

Ein Tag ganz bei dir selbst – Selbsterfahrung in der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Kornelia Heger-Wegmann
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
40 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Eine Einladung, sich selbst wieder in aller Ruhe zu spüren, ganz ohne Wertung zu schauen, welchen Weg die Sehnsucht einschlägt. Sich gehen lassen. Die Natur bietet den freien Raum und das Gespräch einen Spiegel, so wie jeder es für sich gestalten mag.

Wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage, Wegzehrung und Neugier auf das eigene Selbst sollten mitgebracht werden!

Donnerstag, 18.06.2020, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200618)

Sauerkraut, Roggenbrot und Limonade – die alte Kunst des Fermentierens

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sandra Miener
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
8 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Fermentieren gehört zu einer der ältesten Kulturtechniken. Über Jahrtausende wurde dieses Handwerk angewendet, um Lebensmittel haltbar zu machen (Sauerkraut und Co.), Giftstoffe zu neutralisieren (Kavaas …), Leckeres leichter verdaulich zu gestalten (Sauerteigbrote), einen besonderen Geschmack zu erzeugen (Sojasaucen) und um berauschende Drogen herzustellen (Wein und Bier). Gerade heute gibt es viele gute Gründe, dieses alte Wissen wiederzubeleben, sei es der Gesundheit zuliebe oder weil man die energieeffizienteste Methode der Haltbarmachung praktizieren möchte. Oder einfach, weil man verrückte Küchenexperimente liebt. In diesem Kurs wird gezeigt, wie man einen Sauerteigansatz pflegt, Gemüse milchsauer einlegt oder Limonade aus Wasserkefir vergärt. Ein Einblick in die Herstellung von Cidre und Essig wird gewährt. Zum Schluss können Wasserkefirkulturen, Sauerteigansatz und das hergestellte Gärgemüse mitgenommen werden.

Mitzubringen sind: saubere Schraubgläser mit möglichst großen Öffnungen (z. B. von Gurken) oder Einkochgläser mit Gummi und Klemmen für das Sauergemüse.

Freitag, 19.06.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200619)

Die Mineralisation der Blei-Zink-lagerstätte Ramsbeck – Die Mineralien der Oxydationszone

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Peter Penkert (Fröndenberg)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Samstag, 20.06.2020, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200620-1)

Räubertag

Ort: 
Freiluftunterrichtsplatz (FUP)
Leitung: 
Claudia Wünsche
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Ein Abenteuertag für Familien im Räuberdorf mit Schminken, Schnitzen, Hüttenbau, Armbrustschießen, Schatzsuche und Stockbrotbäckerei am Lagerfeuer. Wer mag, kommt als Räuber oder Räuberin verkleidet.

Samstag, 20.06.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200620-2)

Forscherwerkstatt Teich

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
5 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Wer lebt am Grund des Teiches? Sticht die Wasserwanze? Wie weit springt der Frosch? Kann die Libelle tauchen? Wir erforschen spielerisch den Lebensraum Teich und erfahren Tiere wie Libelle, Frosch und Co. Wir nehmen uns Zeit zum Basteln und für ein gemütliches Picknick.

Freitag, 26.06.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200626)

Was macht die kleine Waldmaus?

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
5 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Die kleine Waldmaus hat sich verlaufen und braucht unsere Hilfe! Gemeinsam ziehen wir los und helfen der kleinen Waldmaus, hören Geschichten, lernen spielerisch den Wald kennen und nehmen uns Zeit zum Spielen und Toben.

Mittwoch, 1.07.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200701)

Infotreff für Bieneninteressierte

Ort: 
Bienenhaus im Freigelände (Igelgarten)
Leitung: 
Bienenzuchtverein Cronenberg
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 5154600

Die Honigbiene ist ein sehr interessantes und nützliches Insekt. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zu unseren Treffen herzlich eingeladen. Erwachsene können sich – gerne auch mit Kindern – über die Bienenhaltung und die Aufgaben eines Imkers informieren.

Anmeldung nur nötig bei Gruppen mit mehr als fünf Personen.

Freitag, 3.07.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200703)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

2.07.2020
- 6.08.2020, 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
 donnerstags (6 Termine)
(Kurs-Nr. E200702)

Sommertreff: T’ai Chi Ch’uan

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Klaus Balnis
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 563-6291

T’ai Chi Ch’uan – die alte, chinesische Naturerlebnis- und Entspannungskunst in der historisch überlieferten Form. T’ai Chi so, wie es gemeint ist! Sich selbst als Natur erleben und sich dabei erholen.

Samstag, 4.07.2020, 13.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200704)

Sommerglühen – Selbsterfahrung in der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Kornelia Heger-Wegmann
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
40 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Wenn die Hitze des Sommers die Luft erglühen lässt, die Natur in voller Blüte steht und erste Früchte prall werden, können auch wir ganz lebendig und voller Temperament sein. Eine Einladung, ganz ohne Wertung zu schauen, was „raus“ möchte, wild oder genießerisch gefühlt. Die Natur bietet den freien Raum und das Gespräch einen Spiegel, so wie jeder es für sich gestalten mag.

Wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage, Wegzehrung und Neugier auf das eigene Selbst sollten mitgebracht werden!

Freitag, 17.07.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200717)

Die Grube Eupel bei Wissen – das letzte Verbundbergwerk im Siegerland? Bergbaugeschichte, Geologie und Mineralien

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Mittwoch, 5.08.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200805)

Infotreff für Bieneninteressierte

Ort: 
Bienenhaus im Freigelände (Igelgarten)
Leitung: 
Bienenzuchtverein Cronenberg
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 5154600

Die Honigbiene ist ein sehr interessantes und nützliches Insekt. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zu unseren Treffen herzlich eingeladen. Erwachsene können sich – gerne auch mit Kindern – über die Bienenhaltung und die Aufgaben eines Imkers informieren.

Anmeldung nur nötig bei Gruppen mit mehr als fünf Personen.

Freitag, 7.08.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200807)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Samstag, 15.08.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200815)

Plastikfrei(er) leben

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Katharina Pfeiffer
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
6 Euro + 4 Euro Material

„Ein Leben ohne Plastik!“ Das geht doch gar nicht. Oder doch? Tatsächlich haben wir Menschen hunderttausende von Jahren genau das gemacht. Heute ist unser Alltag voll von Plastik. Das belastet unsere Erde und uns selbst. Wir wissen es inzwischen alle, und doch fällt es uns so schwer, unsere Verhaltensmuster zu ändern. Brauchen wir wirklich alles, was wir täglich kaufen? Ist es möglich, den gleichen Lebensstandard zu leben und dabei komplett oder teilweise auf Plastikverpackungen zu verzichten? Und ist das vielleicht sogar gesünder für uns Menschen? Der Workshop richtet sich an Menschen, die der Plastikwahn stört. Und die offen sind für große oder kleine Veränderungen, resultierend in einem großen Unterschied in unserer Mülltonne, für unsere Umwelt und für unser eigenes Wohlbefinden. Es werden Ideen vorgestellt, wie man im Alltag sehr viel Müll vermeiden kann. Einfache Tricks und Tipps zum Selbermachen von Deo, Waschmittel etc., aber auch Anregungen zum Kochen ohne viel Verpackungsmüll werden vorgestellt.

Freitag, 21.08.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200821)

Brasilien Teil 2 – Turmaline und Co.

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Manfred Steimel (Essen)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Samstag, 22.08.2020, 13.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200822)

Ein Tag ganz bei dir selbst – Selbsterfahrung in der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Kornelia Heger-Wegmann
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
40 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Eine Einladung, sich selbst wieder in aller Ruhe zu spüren, ganz ohne Wertung zu schauen, welchen Weg die Sehnsucht einschlägt. Sich gehen lassen. Die Natur bietet den freien Raum und das Gespräch einen Spiegel, so wie jeder es für sich gestalten mag.

Wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage, Wegzehrung und Neugier auf das eigene Selbst sollten mitgebracht werden!

Samstag, 29.08.2020, 10.00 Uhr - 13.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200829)

Indianertag

Ort: 
Freiluftunterrichtsplatz (FUP)
Leitung: 
Claudia Wünsche
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Ein Abenteuertag für Familien im Indianerlager mit Tipi-Bau, Schminken, Schnitzen, Pfeil und Bogen, Fährtensuche und Stockbrotbäckerei am Lagerfeuer. Wer mag, kommt als Indianer oder Indianerin verkleidet.

Mittwoch, 2.09.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200902)

Imkertreffen

Ort: 
Bienenhaus im Freigelände (Igelgarten)
Leitung: 
Bienenzuchtverein Cronenberg
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 5154600

Die Honigbiene ist ein sehr interessantes und nützliches Insekt. Wer mehr darüber erfahren möchte, ist zu unseren Treffen herzlich eingeladen. Erwachsene können sich – gerne auch mit Kindern – über die Bienenhaltung und die Aufgaben eines Imkers informieren.

Anmeldung nur nötig bei Gruppen mit mehr als fünf Personen.

Freitag, 4.09.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A200904)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Donnerstag, 10.09.2020, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200910)

Sauerkraut, Roggenbrot und Limonade – die alte Kunst des Fermentierens

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sandra Miener
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
8 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Fermentieren gehört zu einer der ältesten Kulturtechniken. Über Jahrtausende wurde dieses Handwerk angewendet, um Lebensmittel haltbar zu machen (Sauerkraut und Co.), Giftstoffe zu neutralisieren (Kavaas …), Leckeres leichter verdaulich zu gestalten (Sauerteigbrote), einen besonderen Geschmack zu erzeugen (Sojasaucen) und um berauschende Drogen herzustellen (Wein und Bier). Gerade heute gibt es viele gute Gründe, dieses alte Wissen wiederzubeleben, sei es der Gesundheit zuliebe oder weil man die energieeffizienteste Methode der Haltbarmachung praktizieren möchte. Oder einfach, weil man verrückte Küchenexperimente liebt. In diesem Kurs wird gezeigt, wie man einen Sauerteigansatz pflegt, Gemüse milchsauer einlegt oder Limonade aus Wasserkefir vergärt. Ein Einblick in die Herstellung von Cidre und Essig wird gewährt. Zum Schluss können Wasserkefirkulturen, Sauerteigansatz und das hergestellte Gärgemüse mitgenommen werden.

Mitzubringen sind: saubere Schraubgläser mit möglichst großen Öffnungen (z. B. von Gurken) oder Einkochgläser mit Gummi und Klemmen für das Sauergemüse.

Samstag, 12.09.2020, 13.00 Uhr - 16.30 Uhr
(Kurs-Nr. A200912)

Pilzwanderung und -beratung

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Naturwissenschaftlicher Verein
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 563-6291

Begeben Sie sich mit Herrn Kolender vom Naturwissenschaftlichen Verein auf eine spannende und informative Schatzsuche! Welcher Pilz gehört zu den Guten und welcher zu den Bösen? Nach ca. zweieinhalb Stunden Wanderung begutachtet er gemeinsam mit Ihnen in der Station Natur und Umwelt Ihre Fundstücke. Gerne können Sie auch erst dann mit Ihren Fragen und Mitbringseln zu ihm stoßen.

Donnerstag, 17.09.2020, 19.00 Uhr - 20.30 Uhr
(Kurs-Nr. E200917)

Weckruf für Samen

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sandra Valentin
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
4,50 Euro + 5 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Samen, Keimlinge, Sprossen – Damit wir auch im Winter nicht auf hochwertige Frischkost verzichten müssen, werden Sie in diesem Kurs verschiedene Möglichkeiten kennen lernen, unterschiedliche Keimlinge und Sprossen einfach selber zu ziehen. Die Kombination von Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen macht sie zu kleinen Kraftpaketen, von denen wir gesundheitlich profitieren können. Dies werden wir in einem theoretischen Teil erörtern und danach unterschiedliche Arten probieren. Im Anschluss bekommen Sie einige Saaten zum Experimentieren mit nach Hause.

Freitag, 18.09.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200918)

Seltene Erzmineralien aus dem Siegerland und der Eifel – neue Funde und Befunde

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Dr. Holger Adelmann (Köln)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Sonntag, 20.09.2020, 12.00 Uhr - 15.00 Uhr
(Kurs-Nr. E200920)

Survivaltag

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Wiebke Foss
Alter: 
ab 8 Jahren + Begleitung
Preis: 
7,50 Euro + 2 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Wir erleben zusammen einen Tag in der Natur und lernen ganz nebenbei, wie wir es schaffen, im Wald zu überleben. Dazu bauen wir gemeinsam Schutzhütten und essen aus der Waldküche. Wir versuchen, selbst Feuer zu machen und schnitzen uns Stockbrotstöcke.

Bitte wetterfest anziehen!

Freitag, 25.09.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. F200925)

Herbstzauber Waldwerkstatt

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
5 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Gemeinsam ziehen wir in den Herbstwald. Forschen, spielen und werden kreativ mit den Materialien und Farben der Natur.

Samstag, 26.09.2020, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Umweltschutz mit Geschmack – Erlebnistag zur umweltfreundlichen Ernährung und zu gesundem Leben

Ort: 
Station Natur und Umwelt

Die Station Natur und Umwelt und zahlreiche Akteure bieten an diesem Samstag ein abwechslungsreiches Programm rund um das Thema umweltfreundlicher Konsum und gesundes Leben. Für Jung und Alt werden offene Aktionen, kleine Leckereien zum Probieren, nachhaltige Informationen und vieles mehr angeboten. Unsere Cafeteria hält ökologische Stärkungen sowie fair gehandelten Kaffee und Tee für Sie bereit. Das Programm wird gesondert bekannt gegeben.

Freitag, 2.10.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A201002)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Dienstag, 6.10.2020, 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201006)

Tee, Wickel & Co gegen Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Carmen Heider
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
7,50 Euro + 2 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Gerade Kinder im Kindergartenalter haben häufig Infekte. Hier werden natürliche Möglichkeiten aufgezeigt, um kleine Beschwerden zu lindern. Die Wirkweise verschiedener Heilkräuter werden vorgestellt und Praktiken ausprobiert, mit denen man sich ohne großen Aufwand helfen kann.

Samstag, 10.10.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. F201010)

Was macht das kleine Eichhörnchen im Herbst?

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
5 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Wir ziehen los in den Herbstwald, werden selbst zu kleinen Eichhörnchen. Und erforschen und erleben spielerisch den Lebensraum Wald.

Samstag, 10.10.2020, 13.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201010)

Herbstruhe – Selbsterfahrung in der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Kornelia Heger-Wegmann
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
40 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Das Jahresrad dreht sich langsam in die Richtung der Ruhe. Die letzten Früchte werden geerntet, der Stillstand des Winters vorbereitet. Wir ahnen mit der kühlen Luft das Nahen des Winters, aber noch leuchten die Herbstfarben golden in den Blättern und zeigen uns das Leben. Die Herbstqualität kann uns zeigen, was wir in diesem Jahr, in diesem Alter, in diesem Leben ernten können, lässt uns mit Gelassenheit die wohlverdiente Stille empfangen. Eine Einladung, ganz ohne Wertung zu schauen, wofür wir „reif“ sind, was wir uns verdient haben und wovon wir uns verabschieden möchten. Die Natur bietet den freien Raum und das Gespräch einen Spiegel, so wie jeder es für sich gestalten mag.

Wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage, Wegzehrung und Neugier auf das eigene Selbst sollten mitgebracht werden!

Freitag, 16.10.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201016)

Die Grube Gottesehre bei Urberg und ihre Mineralien

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Samstag, 17.10.2020, 13.00 Uhr - 16.30 Uhr
(Kurs-Nr. A201017)

Pilzwanderung und -beratung

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Naturwissenschaftlicher Verein
Preis: 
kostenfrei
Telefon: 
0202 563-6291

Begeben Sie sich mit Herrn Kolender vom Naturwissenschaftlichen Verein auf eine spannende und informative Schatzsuche! Welcher Pilz gehört zu den Guten und welcher zu den Bösen? Nach ca. zweieinhalb Stunden Wanderung begutachtet er gemeinsam mit Ihnen in der Station Natur und Umwelt Ihre Fundstücke. Gerne können Sie auch erst dann mit Ihren Fragen und Mitbringseln zu ihm stoßen.

Freitag, 6.11.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A201106)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Samstag, 7.11.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201107)

Plastikfrei(er) leben

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Katharina Pfeiffer
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
6 Euro + 4 Euro Material

„Ein Leben ohne Plastik!“ Das geht doch gar nicht. Oder doch? Tatsächlich haben wir Menschen hunderttausende von Jahren genau das gemacht. Heute ist unser Alltag voll von Plastik. Das belastet unsere Erde und uns selbst. Wir wissen es inzwischen alle, und doch fällt es uns so schwer, unsere Verhaltensmuster zu ändern. Brauchen wir wirklich alles, was wir täglich kaufen? Ist es möglich, den gleichen Lebensstandard zu leben und dabei komplett oder teilweise auf Plastikverpackungen zu verzichten? Und ist das vielleicht sogar gesünder für uns Menschen? Der Workshop richtet sich an Menschen, die der Plastikwahn stört. Und die offen sind für große oder kleine Veränderungen, resultierend in einem großen Unterschied in unserer Mülltonne, für unsere Umwelt und für unser eigenes Wohlbefinden. Es werden Ideen vorgestellt, wie man im Alltag sehr viel Müll vermeiden kann. Einfache Tricks und Tipps zum Selbermachen von Deo, Waschmittel etc., aber auch Anregungen zum Kochen ohne viel Verpackungsmüll werden vorgestellt.

Samstag, 14.11.2020, 12.00 Uhr - 16.00 Uhr

3. Tag des Wolfes

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Wiebke Foss
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
kostenfrei

Wölfe werden in Deutschland langsam wieder heimisch, und auch in NRW gibt es schon Beobachtungen sesshafter Tiere. Während Freunde der Natur und des Umweltschutzes sich über die Heimkehrer freuen, plagen eine Vielzahl von Menschen Ängste und Bedenken. Viehzüchtende und tierhaltende Betriebe sehen ihre Existenz gefährdet, und Familien scheuen eine Bedrohung beim Waldspaziergang. Die Station Natur und Umwelt lädt daher zum offenen Dialog über die Rückkehr der Wölfe mit allen Betroffenen und Interessierten ein. Kinder können spielerisch das Verhalten von Wölfen kennenlernen. Was frisst der Wolf überhaupt? Und wie sieht das Familienleben in einem Wolfsrudel aus? Das Programm wird gesondert bekannt gegeben.

Freitag, 20.11.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201120)

Mei Arzbegirge, wie bist du schie – Bergbau und Mineralien aus dem Erzgebirge

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Thomas Körber (Merzenich)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Samstag, 21.11.2020, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
(Kurs-Nr. F201121)

Hexenwerkstatt und Feuerzauber

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro + 2 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Wir gehen raus in die Natur, bauen unseren eigenen Besen, schnitzen uns einen Zauberstab und lernen Zaubersprüche. Wir machen unser eigenes Hexenfeuer und backen uns am Lagerfeuer leckere Waffeln und kochen uns einen Hexentrunk.

Dienstag, 24.11.2020, 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201124)

Kräuterkissen selber nähen

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Carmen Heider
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
7,50 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Kräuterkissen können ein einfacheres Einschlafen ermöglichen, ein zahnendes Kind beruhigen oder die Motten aus dem Kleiderschrank fernhalten. Nähen Sie Ihr eigenes kleines Kissen, und erfahren Sie etwas über die Heilwirkung verschiedener Kräuter! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Donnerstag, 26.11.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201126)

Frauentag – DIY-Kosmetik aus der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Michele Bube
Alter: 
Erwachsene/Jugendliche
Preis: 
6 Euro + 9 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Immer mehr Menschen reagieren auf chemische Inhaltsstoffe von Kosmetika und Körperpflegemitteln. Die Liste dieser Stoffe ist inzwischen unüberschaubar geworden. Wir stellen unsere Kosmetik selbst her und nutzen hierfür die Kraft der Natur. Kräuterseife, Peeling, Maske, Creme und Co. werden angefertigt und ausprobiert. Ohne Chemie und Schnickschnack. Gut für unseren Körper, unsere Umwelt und auch für den Geldbeutel.

Bitte verschließbare Gläser mitbringen.

Freitag, 4.12.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A201204)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Donnerstag, 10.12.2020, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201210)

Sauerkraut, Roggenbrot und Limonade – die alte Kunst des Fermentierens

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sandra Miener
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
8 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Fermentieren gehört zu einer der ältesten Kulturtechniken. Über Jahrtausende wurde dieses Handwerk angewendet, um Lebensmittel haltbar zu machen (Sauerkraut und Co.), Giftstoffe zu neutralisieren (Kavaas …), Leckeres leichter verdaulich zu gestalten (Sauerteigbrote), einen besonderen Geschmack zu erzeugen (Sojasaucen) und um berauschende Drogen herzustellen (Wein und Bier). Gerade heute gibt es viele gute Gründe, dieses alte Wissen wiederzubeleben, sei es der Gesundheit zuliebe oder weil man die energieeffizienteste Methode der Haltbarmachung praktizieren möchte. Oder einfach, weil man verrückte Küchenexperimente liebt. In diesem Kurs wird gezeigt, wie man einen Sauerteigansatz pflegt, Gemüse milchsauer einlegt oder Limonade aus Wasserkefir vergärt. Ein Einblick in die Herstellung von Cidre und Essig wird gewährt. Zum Schluss können Wasserkefirkulturen, Sauerteigansatz und das hergestellte Gärgemüse mitgenommen werden.

Mitzubringen sind: saubere Schraubgläser mit möglichst großen Öffnungen (z. B. von Gurken) oder Einkochgläser mit Gummi und Klemmen für das Sauergemüse.

Samstag, 12.12.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. F201212)

Die Weihnachtswichtel

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 5 Jahren + Eltern
Preis: 
5 Euro + 3 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Wir ziehen gemeinsam in den vorweihnachtlichen Winterwald und suchen Materialien für unsere Wichtelwerkstatt. Wir kleben, schleifen und kleckern und lassen es uns bei Geschichten, Tee und Keksen gut gehen.

Freitag, 18.12.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201218)

Barbarafeier: Tombola und gemütliches Beisammensein

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
2 Euro

Abend vom Verein für Mineralogie und Geologie.