Kontrast:    Schriftgröße:

November

Freitag, 6.11.2020, 17.00 Uhr - 19.00 Uhr
(Kurs-Nr. A201106)

Verein für Mineralogie und Geologie – Jugend- und Sammlertreff

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle
Preis: 
kostenfrei

Beim Jugend- und Sammlertreff können alle Interessierten selbst gefundene Steine und Mineralien untersuchen, begutachten lassen und tauschen.

Samstag, 7.11.2020, 15.00 Uhr - 17.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201107)

Plastikfrei(er) leben

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Katharina Pfeiffer
Preis: 
6 Euro + 4 Euro Material

„Ein Leben ohne Plastik!“ Das geht doch gar nicht. Oder doch? Tatsächlich haben wir Menschen hunderttausende von Jahren genau das gemacht. Heute ist unser Alltag voll von Plastik. Das belastet unsere Erde und uns selbst. Wir wissen es inzwischen alle, und doch fällt es uns so schwer, unsere Verhaltensmuster zu ändern. Brauchen wir wirklich alles, was wir täglich kaufen? Ist es möglich, den gleichen Lebensstandard zu leben und dabei komplett oder teilweise auf Plastikverpackungen zu verzichten? Und ist das vielleicht sogar gesünder für uns Menschen? Der Workshop richtet sich an Menschen, die der Plastikwahn stört. Und die offen sind für große oder kleine Veränderungen, resultierend in einem großen Unterschied in unserer Mülltonne, für unsere Umwelt und für unser eigenes Wohlbefinden. Es werden Ideen vorgestellt, wie man im Alltag sehr viel Müll vermeiden kann. Einfache Tricks und Tipps zum Selbermachen von Deo, Waschmittel etc., aber auch Anregungen zum Kochen ohne viel Verpackungsmüll werden vorgestellt.

Samstag, 14.11.2020, 12.00 Uhr - 16.00 Uhr

3. Tag des Wolfes

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Wiebke Foss
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
kostenfrei

Wölfe werden in Deutschland langsam wieder heimisch, und auch in NRW gibt es schon Beobachtungen sesshafter Tiere. Während Freunde der Natur und des Umweltschutzes sich über die Heimkehrer freuen, plagen eine Vielzahl von Menschen Ängste und Bedenken. Viehzüchtende und tierhaltende Betriebe sehen ihre Existenz gefährdet, und Familien scheuen eine Bedrohung beim Waldspaziergang. Die Station Natur und Umwelt lädt daher zum offenen Dialog über die Rückkehr der Wölfe mit allen Betroffenen und Interessierten ein. Kinder können spielerisch das Verhalten von Wölfen kennenlernen. Was frisst der Wolf überhaupt? Und wie sieht das Familienleben in einem Wolfsrudel aus? Das Programm wird gesondert bekannt gegeben.

Freitag, 20.11.2020, 19.00 Uhr - 21.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201120)

Mei Arzbegirge, wie bist du schie – Bergbau und Mineralien aus dem Erzgebirge

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Frank Höhle, Thomas Körber (Merzenich)
Preis: 
2 Euro

Vortragsabend der Vereinigung der Freunde der Mineralogie und Geologie e. V.

Samstag, 21.11.2020, 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
(Kurs-Nr. F201114)

Hexenwerkstatt und Feuerzauber

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Sarah Bleckmann
Alter: 
ab 3 Jahren + Eltern
Preis: 
7,50 Euro + 2 Euro
Telefon: 
0202 563-6291

Wir gehen raus in die Natur, bauen unseren eigenen Besen, schnitzen uns einen Zauberstab und lernen Zaubersprüche. Wir machen unser eigenes Hexenfeuer und backen uns am Lagerfeuer leckere Waffeln und kochen uns einen Hexentrunk.

Dienstag, 24.11.2020, 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201124)

Kräuterkissen selber nähen

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Carmen Heider
Alter: 
Erwachsene
Preis: 
7,50 Euro + 5 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Kräuterkissen können ein einfacheres Einschlafen ermöglichen, ein zahnendes Kind beruhigen oder die Motten aus dem Kleiderschrank fernhalten. Nähen Sie Ihr eigenes kleines Kissen, und erfahren Sie etwas über die Heilwirkung verschiedener Kräuter! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Donnerstag, 26.11.2020, 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
(Kurs-Nr. E201126)

Frauentag – DIY-Kosmetik aus der Natur

Ort: 
Station Natur und Umwelt
Leitung: 
Michele Bube
Alter: 
Erwachsene/Jugendliche
Preis: 
6 Euro + 9 Euro Material
Telefon: 
0202 563-6291

Immer mehr Menschen reagieren auf chemische Inhaltsstoffe von Kosmetika und Körperpflegemitteln. Die Liste dieser Stoffe ist inzwischen unüberschaubar geworden. Wir stellen unsere Kosmetik selbst her und nutzen hierfür die Kraft der Natur. Kräuterseife, Peeling, Maske, Creme und Co. werden angefertigt und ausprobiert. Ohne Chemie und Schnickschnack. Gut für unseren Körper, unsere Umwelt und auch für den Geldbeutel.

Bitte verschließbare Gläser mitbringen.